Turngruppe für Vorschulkinder

Turngruppe für Vorschulkinder

Ort: SZW West, Halle 1. Zeit: Montags,  16 bis 17...

Gerätturnen 1. Gruppe

Gerätturnen 1. Gruppe

Ort: SZW, Halle 3 Termin: Freitags, 15:00 - 16:30...

Turngruppe für Grundschulkinder

Turngruppe für Grundschulkinder

Ort: Blendstatthalle Zeit: Mittwochs, 17:00 - 18:00...

Gerätturnen Leistungsgruppe

Gerätturnen Leistungsgruppe

    Ort SZW, Halle 3 Termin Dienstags, 17:00 - 18:45...

  • Turngruppe für Vorschulkinder

    Turngruppe für Vorschulkinder

    Dienstag, 21. Mai 2013 16:00
  • Gerätturnen 1. Gruppe

    Gerätturnen 1. Gruppe

    Dienstag, 21. Mai 2013 16:56
  • Turngruppe für Grundschulkinder

    Turngruppe für Grundschulkinder

    Dienstag, 21. Mai 2013 17:03
  • Gerätturnen Leistungsgruppe

    Gerätturnen Leistungsgruppe

    Dienstag, 21. Mai 2013 17:42
Drucken

Landesturnfest 2016 in Ulm

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Landesturnfest  vom 28. – 31. Juli 2016 in Ulm

Gemeinsam einzigartig war das Motto des Landesturnfestes 2016 in Ulm mit 14.500 Teilnehmern und ca. 100.000 Besuchern. 13 Turnerinnen der TSG zeigten in Pokalwettkämpfen großartige Übungen auf hohem Niveau an Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden. In den Wahlwettkämpfen, hier konnten die Turnfestteilnehmerinnen 4 Disziplinen nach ihren Stärken (Turnen. Leichtathletik, Schwimmen, Trampolin usw.) auswählen, zeigten die TSG-Mädchen sehr gute Leistungen.

Donau-Pokal - Leistungsklasse 1, AK 12 – 15 Jahre

Paulina Hildenbrand startete in diesem hochklassig besetzten Wettkampf .  Eine hervorragende Übung am Stufenbarren mit einem Holmwechsel  war die Grundlage für eine TOP-Platzierung. Am Boden überzeugte Paulina die Kampfrichter mit Salti, Schrauben und einer ausdruckstarken Übung. Die höchste Wertung aller Teilnehmerinnen in diesem Wettkampf bekam Paulina am Sprungtisch für ihren Tsukahara, den sie hoch und sicher in den Stand turnte.  Mit einer klasse Übung am Balken mit Rad, Bogengang, Salto und hohen Sprüngen belohnte sich Paulina mit einem hervorragenden 2. Platz mit 54,70 Punkten.

Donau-Pokal – Leistungsklasse 1, AK 16+ Jahre

In diesem Wettkampf belegte Maja Simon einen guten 8. Platz mit 48,20 Punkten.  Maja konnte mit ihren Leistungen an Sprung, Stufenbarren, Balken und Boden sehr zufrieden Sein. Ihr bestes Gerät  war der Boden mit 13,65 Punkten.

Donau-Pokal Leistungsklasse 2, AK 16+ Jahre

Evelin Krebs belegte hier mit 42,25 Punkten den 25. Platz. Sie hatte einige Patzer am Stufenbarren, die eine bessere Platzierung verhinderten.

Donaupokal Leistungsklasse 2, AK 12 – 15 Jahre

59 Wettkämpferinnen, darunter die Turnerinnen der TSG, Talida Eichhorn, Anne Dietrich und Clara Köpf , starteten in diesem Pokalwettkampf. Groß war die Konkurrenz mit Leistungsturnerinnen aus verschiedenen Talentschulen. Unsere TSG-Mädchen können stolz auf ihre Platzierungen sein, die sie sich mit starken Übungen erturnt haben. 

14. Platz              47,500 Punkte                  Talida Eichhorn

17. Platz              47,150 Punkte                  Clara Köpf

19. Platz              46,850 Punkte                  Anne Dietrich

Wahlwettkampf

Gute Platzierungen erzielten die Turnerinnen in diesem Wahlwettkampf. Durch kleine Patzer am Gerät ließen einige Mädchen wertvolle Punkte liegen. Das war sehr schade, aber dennoch konnten sie mit ihren Ergebnissen zufrieden sein.

 

 

Wahlwettkampf 12 – 13 Jahre  Gemischt (188 Teilnehmer)

  5. Platz               43,17 Punkte     Sophia Krauß

11. Platz               42,34 Punkte     Theresa Reutter

43. Platz               38,37 Punkte     Emily Bauer

44. Platz               38,18 Punkte     Tamia Giese

45. Platz               38,02 Punkte     Mia Scharpf

138. Platz            29,42 Punkte     Svea Lochstampfer

Wahlwettkampf 14 - 15 Jahre (232 Teilnehmer)

37. Platz               38,70 Punkte     Larissa Sturm

Wahlwettkampf 16 – 17 Jahre Gerätturnen (89 Teilnehmer)

26. Platz               40,50 Punkte     Leonie Conrad

 

Wir haben vier Tage ein tolles Fest gefeiert, eine super Turn- und Sportschau mit beeindruckenden Vorführungen gesehen und Paulina gemeinsam für 1 Jahr nach Amerika verabschiedet .

 

Margit Hornberger

 

Drucken

2016 Gaueinzelmeisterschaften

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Gaueinzelmeisterschaften in Öhringen

Die Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich im Turngau Hohenlohe fanden am Wochenende in Öhringen statt.

Geturnt wurden 4 Geräte: Sprung, Reck oder Stufenbarren, Balken, Boden.

Insgesamt starten 116 Turnerinnen in den verschiedenen Altersklassen, die um die Plätze 1-6 kämpften, die zur Landesquali im Mai weiter führten.

 

Die TSG Schwäbisch Hall trat mit 17 Turnerinnen bei den P-Stufen in den verschiedenen Altersklassen an und war wieder sehr erfolgreich.

Bei den Kleinsten (8 und 9 Jahre) waren zum ersten Mal Felicia Dietrich und Katie Kurz dabei. Besonders am Balken spürte man die Nervosität der Kleinen, aber sie kämpften sich tapfer durch den Wettkampf. Felicia bekam beim Überschlag auf den Mattenberg, den sie mit einem temporeichen Anlauf sehr gut umsetzte die höchste Wertung, ebenso für ihre Reck- und Bodenübung. Am Ende durfte sie sich mit einem hervorragenden 1. Platz belohnen.

Katie`s bestes Gerät war das Reck, wo sie fast die volle Punktzahl bekam, aber leider ließ sie am Sprung ein paar Punkte liegen und so wurde es ein mittlerer Platz.

Auch bei den 10-Jährigen waren die Geräte Reck, Boden und Balken am besten, lediglich der Sprung war es wieder, der einige Punkte kostete.

In der Altersklasse 12 entschied die Tagesform. Hier turnte Florine Rubrech mit einer konstant guten Leistung an allen 4 Geräten und belegte somit verdient den 1. Platz.   

Die beiden Geräte Stufenbarren und Balken entschieden letztendlich über die Platzierungen. Zu viele Abstiege beim Balken schlugen mit einigen Punkten zu Buche und somit zu mittleren Platzierungen.

Eva Wachsmuth (13 Jahre) musste auch einmal vom Balken steigen, hatte aber gute Wertungen beim Sprung, Reck und Boden und schaffte es dadurch noch auf Platz 4.

Bei der offenen Klasse war es die höheren P-Stufen am Stufenbarren und Boden, die die Punkte brachten. Beste Turnerin war hier Leonie Conrad mit einem guten 4. Platz.

 

Siegerliste P-Stufen: die fett gedruckten haben sich qualifiziert

8 Jahre Platz 1 Felicia Dietrich
9 Jahre Platz 10 Katie Kurz
10 Jahre Platz 8 Liska Böttinger
  Platz 11 Lenja Scharpf
  Platz 13 Elisa Dowerk
  Platz 17 Lenja Fallmerayer
12 Jahre Platz 1 Florin Rubrech
  Platz 6 Svea Lochstampfer
  Platz 8 Mia Scharpf
  Platz 9 Tamia Giese
  Platz 13 Lea Schürrle
 13 Jahre Platz 4 Eva Wachsmuth
 14+ Jahre Platz 4 Leonie Conrad
  Platz 7 Julia Schaal
  Platz 11 Charlotte Bühler
  Platz 15 Jule Breuninger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für insgesamt 21 Kürturnerinnen war es am Nachmittag ein Vorbereitungswettkampf für die STB-Liga, die am 20. Februar beginnt.

LK 1:   Platz 2: Maja Simon

LK 2:   Platz 2: Clara Köpf

          Platz 4 Talida Eichhorn

LK 3:   Platz 8: Anne Dietrich

          Platz 9: Evelin Krebs

 2016 Gaueinzelmeisterschaften in Öhringen

 

Liliane Ossig

TSG Schwäbisch Hall

Drucken

Landeskinderturnfest in Heidenheim 2014

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Landeskinderturnfest vom 25.07. - 27.07.2014 in Heidenheim

Ein tolles und erfolgreiches Turnfest für unsere Turnerinnen!

Das Landeskinderturnfest mit über 4000 Teilnehmern wurde n diesem Jahr vom Schwäbischen Turnerbund ausgerichtet und fand in Heidenheim statt.

Schon am Freitagnachmittag bezogen die vielen Kinder mit ihren Trainerinnen und Betreuerinnen die Klassenzimmer sämtlicher Schulen in Heidenheim. Auch die TSG Schwäbisch Hall war mit 13 Turnerinnen im Alter von 8 bis 13 Jahren dabei. Sie starteten in verschiedenen Turnwettkämpfen, die sich aus 3 Turngeräten oder gemischt mit Leichtathletik- oder Schwimmdisziplinen zusammensetzten.

Das Turnfest begann mit einer tollen Eröffnungsfeier, bei der viele Aufführungen gezeigt wurden und endete mit einer Diskoparty, wo alle bis zum späten Abend mittanzten. Dann fuhren alle mit der Turnfestlinie schnell in die Quartiere zum Schlafen, da ja am nächsten Tag Wettkampf war.

Am Samstagvormittag ging es zuerst an die Turngeräte, danach absolvierten einige Mädchen den 50/75 m Lauf im Stadion und zum Schluss gingen alle zusammen ins Schwimmbad, um die Turnerin, die eine Schwimmdisziplin (Kraul) absolvierte, lautstark anzufeuern.

Nach dem anstrengenden Wettkampf hatten die Mädchen sogar noch Lust auf das Turni-Abzeichen und die vielen Mitmachangebote, die der Schwäbische Turnerbund im Brenzpark anbot.

Am Sonntag bei der Siegerehrung durften gleich 6 Turnerinnen der TSG Schwäbisch Hall auf die Bühne, um ihre Medaillen überreicht zu bekommen. 2 Turnfestsiegerinnen, 2 zweite und 2 dritte Plätze, daneben noch viele super Platzierungen in einem riesengroßen Teilnehmerfeld, waren das Resultat der erfolgreichen Mädchen beim Landeskinderturnfest.

Platzierungen:

8 Jahre:          Gemischter WK         (33 TN):          2. Lenja Fallmerayer, 7. Lenja Scharpf

                        Gerätturnen                (125 TN):        2. Liska Böttinger

10 Jahre:        Gemischter WK         (92 TN):          11. Mia Scharpf, 48. Svea Lochstampfer

                        Gerätturnen                (162 TN):        3. Anne Dietrich

11 Jahre:         Gemischter WK         (107 TN):        6. Theresa Reutter, 16. Eva Wachsmuth

                        Gerätturnen                (117 TN):        1. Aileen Kleiner, 4. Sophia Krauß  

12 Jahre:        Gemischter WK         (103 TN):        11. Jule Breuninger

                        Gerätturnen                (95 TN):          3. Talida Eichhorn

13 Jahre:        Gerätturnen                (73 TN):          1. Clara Köpf

 

 

Liliane Ossig

TSG Schwäbisch Hall

Drucken

Gaujugendturnfinale in Crailsheim 2014

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Gaujugendturnfest am 20. Juli 2014 in Crailsheim

 Jede 2. Turnerin bekommt eine Medaille!

 

 

Das Gaujugendturnfest mit über 500 Teilnehmern, zu dem sich alle Wettkämpfer bei den Kreiskinderturnfesten qualifiziert hatten, fand in Crailsheim in der Karlsberghalle und im Schönebürgstadion statt.

Die TSG Schwäbisch Hall waren 25 Kindern in allen Altersstufen und Wettkampfklassen dabei.

Begonnen haben die Turnerinnen im Turnfest-Vierkampf (Lauf, Sprung, Boden, Reck(Stufenbarren)) und im gemischten Vierkampf (Lauf, Weitsprung, Boden Reck).

Es waren teilweise sehr spannende Wettkämpfe zwischenTurnerinnen aus Hall, Altenmünster,

Gaildorf, Mainhardt, Niedernhall und Markelsheim, wobei es manchmal sehr eng zuging.

Bei den Turndisziplinen bekamen fast alle Mädchen aus Hall gute Wertungen und konnten diese mit entsprechend guten Leichtathletikdisziplinen ergänzen und erreichten somit fast immer vordere Plätze, viele kamen sogar auf die beehrten Podiumsplätze, die mit Medaillen belohnt wurden.

Bei den Pflicht-Vierkämpferinnen war die Konkurrenz aus Ingelfingen, Künzelsau und Öhringen enorm groß. Doch auch hier gelang es den meisten unserer Turnerinnen mit sehr guten Leistungen über den Sprungtisch, am Reck bzw. Stufenbarren, Balken und Boden auf die Plätze 1-3 zu kommen.

Mit insgesamt 13 Medaillen: 5 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen, 5 Bronzemedaillen und vielen guten vorderen Platzierungen fuhren die Turnerinnen der TSG Schwäbisch Hall nach Hause.

Wenn man bedenkt, dass jedes 2. Kind der TSG eine Medaille gewann, ist das doch ein großartiger Erfolg. Die anderen waren auch gut, werden fleißig weiter trainieren und erfüllen sich dann im nächsten Jahr den Sprung aufs Podium.

 

Platzierungen der Haller Turnerinnen:

Wahl-4-Kampf: Jugend A: 1. Maja Simon
     
Turnfest-4-Kampf: Jugend C: 1. Paulina Hildenbrand
  Jugend D11: 1. Theresa Reutter
  Jugend D10: 3. Emily Bauer, 4. Mia Scharpf
  Jugend E9: 3. Chloé Kamgang
  Jugend E8: 3. Elisa Dowerk, 5. Lenja Scharpf, 9. Klara Scheffler, 13. Charline-Emilie Camek
     
Gemischter 4-Kampf: Jugend C: 2. Larissa Sturm, 5. Nina-Sophie Raach, 7. Arjeta Ramabaja, 10. Emilia Londis
  Jugend D11: 1. Sophia-Anastasia Krauß
  Jugend E9: 9. Jessica Lous
  Jugend E8: 1. Lenja Fallmerayer, 2. Lilli Carla Nieß
     
Pflicht-4-Kampf: Jugend C: 2. Clara Köpf, 7. Julia Judt
  Jugend D11: 3. Aileen-Virginia Kleiner
  Jugend D10: 3. Anne Dietrich, 12. Lea Lochstampfer
  Jugend E9: 10. Julia Lofink
  Jugend E8: 5. Liska Böttinger
     
Haller Turner:    
Wahl-4-Kampf:   7. Jakob Dietrich

 

      

   

                                     

Liliane Ossig

TSG Schwäbisch Hall

Drucken

Landesfinale 6-Kampf in Albstadt-Ebingen 2014

Geschrieben von Hauptnutzer am .

Landesfinale 6-Kampf am 05. Juli 2014 in Albstatt-Ebingen

Spitzenplätze für Haller Turnerinnen!

 

 

Das Landesfinale 6-Kampf fand wieder in Albstatt-Ebingen statt. In den verschiedenen Altersklassen waren bis zu 70 Wettkämpferinnen gemeldet.

Neben 3 Turngeräten (Sprung, Reck/Stufenbarren, Boden) mussten auch 3 leichtathletische Disziplinen (Lauf, Weitsprung und Wurf) absolviert werden.

Paulina Hildenbrand (13 Jahre), zuletzt Landesturnfestsiegerin, holte sich auch beim 6-Kampf erneut einen Titel, sie wurde Vizemeisterin mit einer konstant guten Leistung in allen Disziplinen.

Mit der besten Bodenübung in ihrer Altersklasse 12 Jahre und guten Wertungen bei den anderen Geräten, lediglich in der Leichtathletik könnte es besser sein, erreichte Talida Eichhorn auch noch den 3. Podestplatz. Ganz knapp mit nur 0,6 Punkten verpasste Lenja Fallmerayer (8 Jahre) den Podestplatz und kam auf Platz 4. Bei den 10-jährigen holte sich Florine Rubrech in allen Turndisziplinen die besten Wertungen, mußte aber in den 3 Leichtathletikdisziplinen wertvolle 4 Punkte liegenlassen, die man nicht mehr aufholen konnte, es war der 5. Platz. Das gute Ergebnis unserer TSG-Turnerinnen unterstrich Virginia Kleiner mit ihrer hervorragenden turnerischen Leistung, büßte jedoch auch in der Leichtathletik einige Punkte ein, sodass letztendlich ein 6. Platz heraussprang.

Dass alle Turnerinnen hervorragend geturnt haben, zeigen die Platzierungen, da trotz Schwächen in der Leichtathletik noch gute Gesamtergebnisse erreicht wurden.

Svea Lochstampfer (10 Jahre) absolvierte als einzige TSG-Turnerin einen Jahnkampf, der aus 2 Geräten (Reck, Boden), 2 Leichtathletik- (Lauf, Weit) und Schwimmdisziplinen (Kraul und Tauchen) bestand und belegte gleich einen super 3. Platz.

Weitere Platzierungen:

Juti E8: 13. Elisa Dowerk, 15. Liska Böttinger, 26. Lenja Scharpf

Juti E10: 17. Anne Dietrich, 43. Mia Scharpf

Juti D11: 10. Sophia Krauß, 12. Theresa Reutter

 

Liliane Ossig

TSG Schwäbisch Hall

Drucken

KTV III Gesamtbericht 2014

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Ligawettkampf der KTV Hohenlohe III – Kreisliga A Nord

Siegerehrung KTV III 2014

 

1. Ligawettkampf der KTV Hohenlohe III am 06.07.2014 in Lippoldsweiler

Im letzten Jahr musste die 3. Mannschaft trotz eines guten 4. Platzes von der Bezirksliga in die Kreisliga A absteigen, da die 2. Mannschaft im Relegationswettkampf in die Bezirksliga abstieg. Da ein paar Turnerinnen nach oben in die Bezirks- und Oberliga abgegeben werden mussten, wurde die 3. Mannschaft mit jungen Talenten ergänzt. Es blieb für alle spannend, da man die neuen Mannschaften und deren Leistungsniveau in dieser Kreisliga nicht kannte.

Positiv eingestimmt begannen die Mädchen am Sprungtisch, bei dem Evelin Krebs mit ihrem Überschlag mit halber Drehung in der 1. und 2. Flugphase die drittbeste Tageswertung mit 10,80 Punkten bekam und die Mannschaft an diesem Gerät mit dem 2.Platz abschnitt. Am Stufenbarren war es Alice Günther, die mit einer technisch gut geturnten Kürübung verdient die zweithöchste Wertung mit 9,15 Punkten bekam. Selbst vor dem sogenannten Zitterbalken hatten unsere Mädchen keine Angst, sie turnten konzentriert und mutig ihre anspruchsvollen akrobatischen Elemente und Sprünge und wurden wiederum mit guten Wertungen belohnt, Bettina Himmel und Alisa Breuninger trugen hier mit den hohen Wertungen von 10,95 und 11,05 Punkten zum Mannschaftsergebnis bei. Mit schönen und sauber geturnten Kürübungen am Boden holten sich die KTV-Turnerinnen auch hier die besten Wertungen ab. Antonia Loesenbeck war die beste mit 12,50 Punkten, die anderen vier Turnerinnen bekamen alle Wertungen über 11 Punkte.

Nicht nur die verantwortliche Trainerin Liliane Ossig, sondern auch die Turnerinnen waren mit dieser Mannschaftsleistung beim 1. Wettkampf sehr zufrieden – es war eine ausgeglichene Mannschaft. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen – ein hervorragender 2. Platz!

 

2. Ligawettkampf am 07.2014 in Ellhofen

Der 2. Wettkampf der KTV III verlief nicht ganz so gut an allen Geräten. Gerade beim Sprung, dem Paradegerät der KTV-Turnerinnen, riefen sie nicht ganz ihre sonst so guten Leistungen ab und zeigten sehr verhalten geturnte Überschläge und Schrauben, welches sich dann auch in den Wertungen niederschlug. Sie verloren hier wertvolle Zehntelpunkte. Die besten Turnerinnen waren Bettina Himmel, Alice Günther und Evelin Krebs mit Wertungen zwischen 11,1 und 10,6 Punkten. Besonders streng wurde am Stufenbarren gewertet, wo zum ersten Mal die erst 12-jährige Haller Nachwuchsturnerin Talida Eichhorn zum Einsatz kam. Sie ließ sich in keiner Weise beeindrucken, turnte ihr Kürübung souverän und ohne Pausen durch und wurde am Ende mit der zweitbesten Mannschaftswertung von 7,0 Punkten belohnt. Einen Abstieg zu viel leisteten sich die Turnerinnen am Schwebebalken und konnten sich bei diesem Gerät leider nicht in der Gesamtplatzierung verbessern. Ohne Abstieg und daher die beste Wertung bekam Lena Schaaf mit 11,15 Punkte vor Bettina Himmel 9,95 Punkte und Alisa Breuninger 9,6 Punkte. Jetzt mußte am weiteren Paradegerät der KTV-Turnerinnen, am Boden, noch alles klappen, um weiter zu punkten. Die Mannschaft aus Weissach war uneinholbar, aber die Verfolger der letzten Woche Wasseralfingen und Ludwigsburg waren an der KTV-Mannschaft vorbeigezogen. Trotz guter Kürübungen am Boden, wo gleich 3 KTV-Turnerinnen die hohe Wertung von 11,9 Punkten bekamen, konnte die Mannschaft den Rückstand nicht mehr aufholen und belegten am Ende Platz 4 mit 1,7 Punkten hinter dem Drittplatzierten.

Die Platzierungen der beiden Staffelwettkämpfe (2. und 4.) ergaben eine Gesamtpunktzahl von 10 Punkten und eine Gesamtwertung mit 245,80 Punkten. Dies war der 3. und gleichzeitig auch der Relegationsplatz, zusammen mit Wasseralfingen (Platz 2), zum Bezirksliga-Aufstiegswettkampf im November. Die Mannschaft aus Weissach (Platz 1)  steigt direkt auf.

Geturnt haben: Alisa Breuninger, Evelin Krebs, Talida Eichhorn, Alice Günther, Bettina Himmel, Antonia Lösenbeck, Lena Schaaf, Sophie Schechterle.

Endergebnis:

1.         SG Weissach im Tal                          258,55 Punkte

2.         TSV Wasseralfingen                          246,40 Punkte

3.         KTV Hohenlohe III                           245,80 Punkte

4.         MTV Ludwigsburg                              242,35 Punkte

5.         SG Sonnenhof-Großaspach             233,45 Punkte

6.         STV Schorndorf                                229,35 Punkte

7.         TV Möglingen                                     211,35 Punkte

 

Liliane Ossig

Trainerin KTV Hohenlohe III

Drucken

Information Gerätturnen 1. Gruppe

Geschrieben von Liliane Ossig am .

Information   -   neue Aufnahmetermine Gerätturnen

Training:  Freitag, 15.00 bis 16.30 Uhr, Schulzentrum West, Halle 3

 

Wir freuen uns über das große Interesse am Gerätturnen.

Die Turnabteilung bietet ab sofort 2 Aufnahmetermine im Jahr an:

  1. Termin:   Erster Freitag im Februar von 15.00 bis 16.30 Uhr
  2. Termin:   Erster Freitag nach den Sommerferien von 15.00 bis 16.30 Uhr.

Gerne könnt ihr zwischen diesen Aufnahmeterminen 1mal zum Schnuppern kommen.

 

Die Trainerinnen